Unser Konzept

Minecraft ist wie ein Grundgerüst, eine Art Sandbaukasten, der nur darauf wartet, dass man mit ihm spielt. Doch dies ist uns nicht genug!

Wir vom Team Visia möchten mehrere Grundthemen nehmen und darauf unseren Server errichten und ausbauen.



Role Playing Game

Oder kurz RPG bildet unser Hauptthema, auf dem unser Server ruht. Damit meinen wir aber nicht nur Quests wie "Bring mir dies" oder "Töte jenes", sondern wir wollen eine lebendige Welt erschaffen, wo kleine wie auch große Geschichten ihren Lauf nehmen. Dazu schreiben wir unsere eigene Servergeschichte, die beschreibt, warum etwas so ist wie es ist. Natürlich bestrebt der Spieler bei uns, danach den Hauptfaden seiner Geschichte zu erleben, jedoch muss dies nicht automatisch heißen, nur dem nach zu gehen. Denn neben dem langen Weg der Hauptgeschichte liegen viele kleine oder große Fäden anderer Geschichten. Diese können dir helfen, die Hauptgeschichte zu verstehen oder sie geben dir Aufschluss darüber, wie die anderen Geschichten leichter zu bewältigen sind.

Neben dem eigentlichen RPG haben wir auch ein typisches Statuswertesystem für jeden Spieler. Dieses gibt an, wie stark, schnell oder charmant der jeweilige Spieler ist, jedoch zeigt es die eigentliche Erfahrung des Spielers UND beinhaltet die Affinität zu den jeweiligen Fraktionen. All diese neun Werte spielen jedoch auch eine Rolle im Umgang der NPC gegenüber dir. Denn eventuell ist nur ein intelligenter Spieler, einer der bei einem bestimmten NPC eine bestimmte Quest annehmen kann.


Neben all diesen Eigenschaften bieten wir keine lineare Laufwege an, sondern man kann durch mehre Wege, mehrere Ziele erreichen oder auch nicht, du entscheidest!



Wirtschaft

Neben unserem RPG ist die Wirtschaft ein immenser Teil unseres Servers.

Die Wirtschaft ist in 26 Berufe unterteilt. Jeder ist von jedem abhängig. Beispielsweise ein Schmied, der aus Eisen ein Werkzeug herstellen will, braucht Eisenerz vom Bergmann. Den Ofen bekommt er vom Erfinder, der wiederum vom Bergmann den Stein dafür benötigt. Dann wird noch Heizmaterial benötigt, welches der Zimmermann herstellt, welcher das Holz vom Holzfäller bekommt.

Heißt; Im Summarium, alles von allem und jeder ist von jedem abhängig. Dies soll eine belebte Wirtschaft und ein näheres Zusammenkommen der Community bewirken. Hinzu kommt noch, dass jeder Spieler nur 2 Berufe wählen kann. Alles außerhalb dieser Berufe kann nicht gecraftet oder erfarmt werden. Daneben wird jedes Item, bis auf ein paar Ausnahmen, craftbar sein! Das heißt: Elytren, Pferderüstungen wie Sattel, alles craftbar durch die 26 Berufe.

Auch dies ist uns nicht genug! Denn die typische Farmwelt, die jeder von so vielen anderen Server kennt, wird es bei uns nicht geben!

Diese soll durch extra geschaffene Farmen ersetzt werden, welche ALLE von uns entworfen werden! Jede Mine, jeder Holzschlag, Grube und Steinbruch, alles vorgebaut. Zudem ist alles nur über die Hauptmap, an bestimmten Orten zu finden! Doch hier greift oft unser erstes Thema! Denn nur weil es diese gibt, heißt das auch nicht automatisch, dass man da auch umsonst arbeiten darf! Denn manchmal muss die Gunst einer Person erst gewonnen werden. Oder manchmal hilft auch etwas Kleingeld.

Im Klartext heißt das, dass diese Farmen eine bestimmte Zahl x an bspw. Erzen beinhaltet. Doch es wird nur eine geringe Zahl y an Erzen erneut gespawnt. Dies ist gewollt, sodass die Wirtschaft lang und prächtig floriert.


Ein weiterer wichtiger Punkt, der sehr oft von anderen Server einfach nicht wahrgenommen wird, ist dass Ausrüstungsgegenstände wie Leder, Gold, Kette und Eisen meist komplett überflogen werden und sofort nach einem "OP-Diamant" verlangt wird. So etwas wird es bei uns nicht geben.

Du hast in den ersten 5 Spielstunden eine verzauberte Leder- oder Kettenrüstung? Da kannst du dich bereits als einer von wenigen Glücklichen bezeichnen.

Wir wollen, dass man sich über jede Zwischenetappe der Rüstungs- und Waffenstufen freut und es auch zu würdigen weiß.



Welten

Wie auch auf vielen anderen Server, benutzten wir mehrere Welten um unsere Ideen zu verwirklichen.

Neben der "Anfangswelt" welche das Tutorial ist, oder im RPG Elogar heißt, gibt es noch ca. 14 andere Welten, die bestimmte Punkte unseres Konzeptes übernehmen. Den größten Teil machen die RPG-Welten aus. Diese Welten werden nach und nach eingeführt um auch einen Fortschritt auf dem Server zu erhalten. Die Karten sind so gestaltet, dass man je höher man im Level steigt, umso mehr Karten betreten kann. Es gibt aber auch Karten für andere Zwecke wie dem Stadtbau, die Farmen an sich und dem Gildenkrieg.



Die Sprache Avankziar

Um unserer Geschichte etwas interressantes und mystisches zu verleihen, nutzten wir in vielen Ruinen und speziellen Orten die Sprache Avankziar. Diese ist eine konstuierte bzw. künstliche Sprache, welche wir einer ausgestorbenen Rasse als Sprache gaben. Diese wird man in Zukunft in kleinen Teilen auch im Forum nachlesen können.



Realismus, Hardcore und Langzeitmotivation

Wie du sicherlich schon an den ersten beiden Pfeilern gemerkt haben wirst, werden wir es dir nicht leicht machen und das ist der Clue dahinter.

Wie lange bleibt man auf einem Plotme-Server? Zwei bis fünf Monate - etwas mehr vielleicht, wenn es auch noch andere Dinge gibt. Der Punkt ist, es gibt nicht viel zu erreichen.

Bei uns hingegen, gibt es das! Jedes Dorf, jede Ruine, jede Farm. Alles was es zu erkunden gibt, auf den späteren Welten, wird belohnt. Sei es nur durch eine Erhöhung des Statuswertes "Bekannheit", durch ganz spezielle Quests oder Tauschgeschäfte. Am Ende kannst du einsehen, wieviele Orte du kennst und wieviele nicht.

Und dadurch, dass es auf den Karten keine richtigen Teleportationspunkte gibt, wird es wieder schwerer, denn willst du etwas besuchen, muss du das Schiff oder den Karren buchen - oder du läufst.

Also kostet es dich entweder Geld oder Essen und Trank, denn auf unserem Server wirst du an Durst leiden! Sollte der nicht gestillt werden, wirst du langsam sterben.



Rassen, Gilden, Partys und Geschlechter

Wie eben bereits erwähnt, gibt es Fraktionen. Angefangen bei den spielbaren Rassen bis hin zu den von Spielern selbst erstellten Gilden.

Aber beginnen wir von vorne: Auf Visia gibt es vier spielbare Rassen, die Maeysire oder im Deutschen Menschen, die Dueysire / Tiermenschen, die Lheysire / Zwerge und die Roeysire (Angelehnt an die Elben und Feen). Eine dieser vier Rassen muss man nach dem Tutorial innerhalb der nächsten 5*24h/120h wählen. Während dieser Zeit kann man wechseln, danach nicht mehr. Diese Rasse hat Einfluss auf die spätere Umgebung (Rassenstädte), bis hin wie dich NPC anderer Rassen wahrnehmen. Falls Krieg zwischen den Rassen herrscht, hat dies auch Einfluss auf das PVP, dazu aber später mehr.

Das Geschlecht hat nur auf das RPG Einfluss, auswählbar sind männlich, weiblich und unbestimmt,

Gilden sind permanente, Partys sind temporäre Gruppen. Beide für Dungeons oder auch teilweise Quests. Dabei muss dazugesagt werden, dass Partys ein Limit von sechs Spielern haben, eine Gilde ist pro Level der Gilde begrenzt, was sich aber auf maximal 50 Spieler erhöhen kann.



Dungeons und PVM

Neben den Farmen wie den Minen und Gruben, gibt es auch die Dungeons. Diese sind die einzigen Plätze, wo Monster spawnen. Das bedeutet, dass man nur dort den Loot erhält. Jedoch ist nicht jedes Dungeon gleich, dies kann schon am Eingang der Fall sein. Manche benötigen eine Quest oder einen Skill, um hineinzukommen, andere lassen dich so hinein. Dazu unterscheiden sie sich auch in der Schwierigkeit. Insgesamt gibt es sechs Level für Dungeons die von sehr leicht (für einen Spieler auf einem gewissen Level geeignet), bis hin zu extrem schwer (für zwölf Spieler auf einem gewissen Level geeignet). Je nach Dungeon gibt es auch für die gleichen Dungeons, mehrere Schwierigkeitsgrade. Dabei erhöht sich der Loot bei bestimmten Mobs, je schwieriger ein Dungeon ist.



PVP

Überall, außer in der Anfangsstadt Raimar, in den Rassenstädten (sofern Frieden zwischen deiner Rasse und dem anderen Spieler herrscht), in den Farmen (ausgenommen die Dungeons) und wenn man in der gleichen Gilde/Party ist, ist PVP deaktiviert. Überall sonst ist dieser an! Und bedenkt, wer seine Ausbeute schützen will, braucht starke Mitstreiter, bezahlte Söldner oder einen schnellen Fuß!

Jedoch ist es nicht straffrei, jemanden umzubringen! Denn sollte man einen anderen Spieler auf der Straße umbringen, so wird ein Kopfgeld auf diesen ausgesetzt, welches dein Peiniger aus seiner Börse bezahlt. Dieser Preis kann sehr hoch ausfallen, falls sich Spieler von einem höheren Level dazu entschließen, Neulinge abzugrasen. Das Kopfgeld ist jedoch nicht die einzige Schutzmaßnahme, denn jede größere RPG-Stadt, wird NPC Wachen gestellt bekommen, welche die Stadt vor Gegner verteidigen, jedoch sind selbst die nicht unsterblich!



Citybuild (Irgendwie gefällt mir der Name hier nicht)

Abseits des ganzen Trubels, hat man zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit auf einer seperaten Karte Städte zu gründen.

Sobald eine Stadt gegründet ist, kann man sein Land erweitern und in der Stadtstufe aufsteigen. Es sind Grundstücke innerhalb der Stadt zu vermieten oder zuverkaufen, Ränge zu verteilen und letzten endes sich etwas aufzubauen. Alles nur mit einer Quest vorher erreichbar und ein bisschen Geld.



Gildenkriege

Auch zu einem späteren Zeitpunkt wird es möglich sein, auch auf einer seperaten Karte mit seiner Gilde Krieg gegen andere Gilden zuführen. Doch nicht einfach des Kriegs wegen, sondern auf dieser Karte befinden sich auch Eingange zu Farmen, die man durch Einnahme der Gildenplots zugänglich machen kann. Dazu findet jeden Monat eine "Bewerbungsphase", eine "Umsetztphase" und den Tag des Angriff statt.

In der Bewerbungsphase wird per Forum aufgegeben, welches Gebiet man von wo angreifen will. Es wird dann ein Preis zu Vorbereitung berechnet, der gezahlt werden muss, danach wird vom Team alles eingestellt. Dies ist die Umsetztphase. Und am letzten Sonntag im Monat, finden 12 h dieser Kämpfe statt.



Events

Zu einem späteren Zeitpunkt werden verschiedene Events erscheinen, welche für die verschiedenen Feiertage wie Ostern, Halloween und Weihnachten ist, aber auch Events wo Arenakämpfe oder Sportwettbewerbe wie Bogenschießen aufgetragen wird.